Kostenlose FFP2-Masken für Risikopatienten

Kostenlose FFP2-Masken für Risikopatienten Bis zum 6. Januar 2021 können Risikopatienten kostenfrei einmalig drei FFP2-Masken bei einer Apotheke Ihrer Wahl beziehen.

Danach werden Risikopatienten dann Berechtigungsscheine für Bezug weiterer FFP2-Schutzmasken über Apotheken zugestellt bekommen.

Zu einer Risikogruppe zählen Sie, wenn Sie einem der folgenden Kriterien entsprechen:

Die kostenlose Ausgabe der FFP2-Masken an Risikopatienten unserer Apotheke darf nur nach einer Eigenerklärung von Ihnen erfolgen, dass Sie anspruchsberechtigt sind und die Ihnen zustehenden drei Schutzmasken in keiner anderen Apotheke bereits bezogen haben.

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir gemäß den Vorgaben der Maskenschutzverordnung Ihre Anspruchsberechtigung durch Vorlages eines Personalausweises und/oder durch eine Befragung überprüfen.

Die Abgabe der kostenlosen Masken erfolgt nicht in unserem Verkaufsraum, sondern separat durch durch die Notdienstanlage. Bitte beachten Sie die Ausschilderung und bei einem etwaigen Anstehen Abstandsgebot und Maskenpflicht.

Aufgrund der voraussichtlich hohen Nachfrage können wir leider keine Vorbestellungen akzeptieren und auch keine Auslieferung im Botendienst durchführen. Wir erwarten zudem laufende Nachlieferungen für den Fall, dass unser Bestand wider Erwarten nicht ausreichen sollte.